Derzeit geschlossen

E-Mail senden

Kinder- und Jugendprophylaxe
DeutschEnglish

Kinder- und Jugendprophylaxe

Der Grundstein für eine positive Einstellung zum Zahnarzt und eine gute Mundpflege wird in der Kindheit gelegt. Deshalb versuchen wir die Behandlung unserer kleinen Patienten so angenehm wie möglich zu gestalten. Denn Einfühlungsvermögen, eine regelmäßige Vorsorge und ein gesundes Verantwortungsbewusstsein reduzieren das Krankheitsrisiko Ihrer Kinder auf ein Minimum und so können größere Behandlungen vermieden werden.

Aus diesem Grund empfehlen wir die halbjährliche Vorsorge bereits ab dem ersten Lebensjahr.

Erste Termine dienen dem Kennenlernen und dem Aufbau eines nachhaltigem Vertrauensverhältnisses zwischen Kind und Zahnarzt. Neben der Aufklärung über die richtige Mundhygiene, Demonstration und Üben des richtigen Zähneputzens,  Ernährungsberatung, gründlicher Reinigung und Politur nach Überprüfung der Zahnpflege mit Färbelösung, Karieskontrolle und ggf. digitale Röntgenaufnahmen der Zahnzwischenräume erfolgt nach dem Durchbruch der 6-Jahres-Molaren die Fissurenversiegelung , die später auch an den restlichen Backenzähnen durchgeführt wird.

Nutzen Sie in Ergänzung zu ihrer häuslichen Kinderzahnpflege die Möglichkeit professioneller Vorsorge in regelmäßigen Prophylaxesitzungen, um alle Zahnbeläge gründlich  zu entfernen und ihren Kindern eine entsprechende Zahngesundheit zu ermöglichen. Prophylaxe-Maßnahmen für Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr werden von den privaten und von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Falls darüber hinaus zusätzliche Maßnahmen erforderlich sind, beraten wir Sie gerne dazu.

Gemeinsam können wir viel für die Zahngesundheit ihres Kindes bewirken. Weisen Sie einfach bei der telefonischen Terminvereinbarung darauf hin, dass Sie neben der Untersuchung auch Prophylaxe für ihre Kinder wünschen.

Die Zahngesundheit ihrer Kinder liegt uns am Herzen!

Ihre Dr. Nadine Franke-Müller und Dr. Thomas Müller