Derzeit geschlossen

E-Mail senden

Professionelle Zahnreinigung
DeutschEnglish

Professionelle Zahnreinigung

Die regelmäßige Zahnreinigung stellt das Optimum Ihrer persönlichen Zahnpflege und Prophylaxe, also der Vorsorge vor Neuerkrankung, dar.

Viele Menschen haben Probleme mit der Reinigung ihrer Zähne. Selbst bei intensivem Putzen bleiben oft Schwachstellen ungereinigt. Dies sind vor allem die Zahnzwischenräume, die vielleicht nicht täglich mit Zahnseide oder Interdentalbürstchen bearbeitet werden, und die Zahnfleischtaschen, die sich evtl. im Lauf der Jahre gebildet haben und deren tiefere Anteile der häuslichen Pflege nicht immer zugänglich sind.

Auf der anderen Seite neigen viele zur Bildung von Zahnstein, besonders auf der Innenseite der unteren Schneidezähne und der Außenseite der oberen Backenzähne. Denn hierhin schießen die großen Speicheldrüsen den Speichel und je nach dessen Zusammensetzung und Regelmäßigkeit des Putzens setzt hier Zahnstein an.

Besonders häufig kommt es auch zu Zahnverfärbungen durch Farbstoffe in der Nahrung (Tee, Kaffee, Rotwein) oder durch Nikotin.

Sind letztere eher ein ästhetisches Problem, so müssen Zahnstein und Auflagerungen an den Zahnfleischtaschen an den Zahnwurzeln (sog. Konkremente) dringend entfernt werden, um den Entzündungsreiz, der durch sie am Zahnfleisch verursacht wird, abzuschalten. Diese Entzündung fängt mit leichten Rötungen an, verursacht dann Zahnfleischbluten und später oft Schmerzen, vor allem beim Essen. Das Zahnfleisch zieht sich zurück, der darunter liegende Knochen wird abgebaut; es entsteht u. U. eine Parodontitis.

All dies zu verhindern gilt es bei der professionellen Zahnreinigung.

Neben Tipps und Anregungen für die eigene Zahnpflege, dem Aufzeigen evtl. vorhandener Schwachstellen können Sie hier gezielt Fragen zur Zahnpflege stellen oder sich bestimmte Hilfsmittel in der Anwendung zeigen lassen.

Dann werden harte Zahnsteinauflagerungen meist mit Ultraschall oder auch mit Handinstrumenten (Küretten) entfernt. Die Zahnoberflächen und die Zahnfleischtaschen werden mittels Air-flow (einer Art Salz auf Basis von Sodiumhydrogencarbonat) abgestrahlt, vergleichbar mit dem Prinzip eines (allerdings sehr sanften Sandstrahlers). Danach werden die gesamten Oberflächen poliert und wenn gewünscht fluoridiert.

Die gesetzliche Krankenkasse übernimmt die Kosten hierfür nicht. Die Kosten werden je nach Aufwand und Leistungsumfang individuell aufgestellt.